Montag, 23. Mai 2011, 09:09h

Inhaltsverzeichnis

behrens

2007
2007.11.13. Der dunkle Punkt in meiner Biographie
2007.11.15. Pressefreiheit oder ungerechtfertigte Hetze?
2007.11.17.Armut als sichere Einkommensquelle für Betreuer
2007.11.18. Der Ruf nach Heimeinweisung
2007.11.19. Steckbrief beruflich
2007.11.22. Flyer statt Flugblätter - Öffentlichkeitsarbeit als Spiegel des Zeitgeistes
2007.11.23. Memorandum für einen Betreuungsverein
2007.11.23. Manchmal fehlen sie mir…
2007.11.28. Sozialarbeit als Ware
2007.12.07. 95 Euro müssen reichen
2007.12.14. Buchtipps
2008
2008.01.19. Leisten Betreuer Sozialarbeit?
2008.02.17. Kaufmännische Scheuklappen oder warum Stuart Mill und Adam Smith geirrt haben
2008.02.21. Warum soll man etwas tun, das einem keinen Vorteil bringt?
2008.02.23. Lebensmodell Armut
2008.03.16. Rauchverbot in Heimen
2008.03.30. Einwilligungsvorbehalt - ein zweischneidiges Schwert
2008.04.09. Was ist eine Unterbringung?
2008.05.03. Wir bräuchten wieder einen Camus
2008.05.15. Verlängerung der Unterbringung
2008.06.21. Schön wär's...
2008.07.17. Kusch und sein Sterbeautomat
2008.07.17. Jean-Paul Sartre (1905 – 1980)
2008.07.20. GEDANKENSPLITTER - rund ums Heim
2008.08.08. Sterbehilfe versus Sterbebegleitung – verdächtig geschlechtsspezifisch
2008.09.30. Wilhelmsburger Impressionen
2008.10.09. Kunst
2008.10.10. Man muß nur rechnen können
2008.10.26. „Authentisch leben“ von Erich Fromm
2009
2009.01.02. Kusch und sein Sterbeautomat – Nachtrag
2009.01.15. Keine GEZ-Befreiung für Rollstuhlfahrer
2009.02.09. Kritik an Betreuern
2009.04.29. Kein Wahlrecht für Betreute?
2009.05.27. No comment
2009.06.19. Wer sterben will, soll doch sterben
2009.10.07. Betreute und Telefonsex – oder das Kreuz mit den neuen Kommunikationsmitteln
2009.10.17. Sind alle Kritiker der Arbeit von Betreuern Psychopathen?
2009.10.21. Die Alphamännchen unter den Betreuern – oder kleine Philosophie des Zusammenfaltens
2009.11.08. Brandanschlag, Kaffeefahrteneinkauf, Umzüge, verschollene Unterlagen, Überraschungspakete – ein Monat voller Ereignisse
2009.11.25. Betreuermund tut Wahrheit kund
2009.12.06. Betreute mit Kindern
2009.12.19. Rundum betreut
2010
2010.01.03. I wanna be a boss, I wanna be a big boss - oder Mitarbeiterführung in einem gemeinnützigen Verein
2010.01.04. Ich bin O.K. – Du bist O.K. – Toleranz oder einfach nur Gleichgültigkeit?
2010.01.15. Hartz-IV als neue Zeitrechnung?
2010.02.08. Es geht auch anders – die Bücher „Wendepunkte“ und „Sehnsüchtig- Sensüchtig“
2010.02.20. Ein ernstes Wort an Guido
2010.02.23. Thema Anspruchsdenken – Vorsicht vor den Guidos...
2010.03.08. Über das Recht auf eine würdige Bestattung und über eine böse Überraschung
2010.03.14. Der Tod der kleinen Lara aus Wilhelmsburg
2010.03.20. Das Milgram Experiment in neuer Auflage – man kann alles noch steigern
2010.03.23. Solidarität - ein lang vermisstes Verhalten
2010.03.26. Krisensituation in der Jugendwohngruppe
2010.04.11. Die Missbrauchsfälle in den katholischen Einrichtungen – dort und anderswo Wegsehen als Lebensstrategie
2010.05.05. Das Wesen der Kritik – Eigenlob oder Unzufriedenheit?
2010.05.16. 24-Stunden-Pflege aus Osteuropa – zurück zur 168-Stunden-Woche?
2010.06.14. Sterbehilfe – wer kann entscheiden?
2010.06.23. Kant für Betreuer – oder was ist ein Interessenkonflikt?
2010.06.25. Der Faktor Zeit im Umgang mit Menschen – die Betreuungsfallzahl
2010.06.27. Das Urteil zur Sterbehilfe – Ein Schritt nach vorn mit Wermutstropfen
2010.07.17. Versäumnisse
2010.08.17. Der Tod der kleinen Lara II - der Ruf nach Bestrafung
2010.08.29. Sherwin B.Nuland – Wie wir sterben
2010.09.27. Reiselektüre und Aha-Erlebnis
2010.09.29. Locked-in-Syndrom – Schmetterling und Taucherglocke
2010.10.01. Da fällt es schwer, keine Satire zu schreiben“ oder ist Satire unanständig?
2010.10.10. Aufgaben einer Betreuerin – Korrespondenz mit einem Bordellbesitzer
2010.10.16. Bedrohungen
2010.10.23. Am Anfang war das Chaos...
2010.10.23. Ein interessanter Beitrag über Betreuung
2010.10.26. Gewissensnot, Zweifel und faule Ausreden
2010.10.29. Ersatzhomepage
2010.10.31. Vergewaltiger sollen keine Menschenrechte haben?
2010.11.02. Wichtige Frage an Internet-Kenner
2010.11.03. „Meine“ Betreuten I
2010.11.03. Warum nur scheitern gute Ideen von denen eigentlich alle nur Vorteile hätten?
2010.11.07. Mal etwas Positives – Betreuer, von denen es mehr geben sollte
2010.11.10. Qualitätsmanagement
2010.11.12. Die ungewollten Betreuer
2010.11.14. Petition
2010.11.17. Insichgeschäfte machen nur die anderen?
2010.11.21. Stichwort Konkurrenz unter Betreuern
2010.12.02. Thema Einsparungen - der Unterschied zwischen betriebswirtschaftlichem und volkswirtschaftlichem Denken
2010.12.07. Betreuungsgerichtstag
2010.12.15. Welches Fachwissen brauchen Betreuer?
2010.12.23. Wie verdienen Betreuer ihr Geld?
2010.12.25. Ich habe keinen Korpsgeist
2010.12.30. Heim oder eigene Wohnung?
2011
2011.01.13. EX-IN – Einbeziehung von Psychiatrieerfahrenen in psychosoziale Arbeit
2011.01.22. Heim oder eigene Wohnung - wie es weitergeht
2011.02.05. Wirklich das Schlimmste?
2011.02.23. Neues aus der Jugendwohngruppe – ein Besuch im Gefängnis
2011.03.10. Chapeau - Gründung der Hamburger Kulturloge
2011.03.10. Ein Artikel in unserem Lokalblatt
2011.03.21. Kontrolle der Häufigkeit der Besuchskontakte
2011.04.03. Die gesetzliche Grundlage der Betreuung
2011.04.04. Warum explodieren Kosten? Ein verspäteter Aprilscherz
2011.04.13. Geplatzte Träume und doch Hoffnungsschimmer
2011.04.27. Auch das Private ist politisch - warum es Frauenhäuser gibt
2011.05.03. Westliche Überheblichkeit?
2011.05.09. Verknüpfung des Betreuungswesens mit dem Sozialrecht
2011.05.21. Kleine Philosophie der Maxime des Nichtzuständigseins
2011.05.22. Krämerseele
2011.05.23. Inhaltsverzeichnis
2011.06.01. Das Bonmot zum Morgen
2011.06.08. Das Kreuz mit den Telefonanbietern
2011.06.19. „Betreut und Betrogen“ ein Film über die Bandbreite der Betreuungspraxis
2011.06.27. Master and Servants – die Philosophie des Delegierens
2011.07.06. Meine Betreuten – Fortsetzung: Jemand, der Deutschland über alles liebt
2011.07.17. Wer weiß Rat, was man mit einer Leiche im Keller tut?
2011.07.17. Meine Betreuten III – Herr W., meine traumatischste Betreuung
2011.07.22. Und es gibt sie doch – Helden!
2011.08.11. Ratlosigkeit
2011.08.13. Locked-in-Syndrom und die große Liebe
2011.08.27. Keine Geschenke für Hartz-IV-Kinder
2011.08.29. Meine Betreuten - Was ist das Menschenmögliche?
2011.10.18. Zuständigkeit versus Verantwortlichkeit – rechtliche und pädagogische Betreuung
2011.10.23. Die Zahlen explodieren – Kettenreaktionen in der sozialen Arbeit
2011.11.06 Mal etwas Positives - Doku über Betreuer
2011.11.08. "Bis auf den Grund des Ozeans" von Julia Tavalaro
2011.11.16. Der gute Eindruck
2011.11.29. Meine Betreuten III – Traumatisierungen aus der Nazizeit
2011.12.08. Jobcenter – anderer Name, gleiche Misere
2011.12.21. Die Falle des Tu-quoque
2012
2012.01.03. Jammern auf hohem Niveau und die Sache mit dem Einfühlungsvermögen
2012.01.04. Jobcenter - wie gewohnt und auch mal anders
2012.01.11. Ein Ort zum Sterben – Hospiz
2012.01.25. Pro und Kontra ehrenamtliche Arbeit
2012.01.31. Unerwartete Rückendeckung
2012.02.04. Flüchtende Betreute, anstehende Operationen, Versäumnisse und ein Berg Unerledigtes
2012.02.08. Chantal
2012.25.02. Ein Ort zum Sterben – aber bitte nicht in der eignen Nachbarschaft
2012.03.28. Denunziation und Solidarität
2012.04.11. Womit man so sein Geld verdienen kann
2012.04.26. Das Meer in mir - Todeswunsch und Lebenswille
2012.05.13. Landesverband der Angehörigen psychisch Kranker
2012.05.23. Ein nachdenklicher Ausflug in die Vergangenheit – Paradigmenwechsel
2012.06.06. Eine hochinteressante Dokumentation über die Betreuungspraxis
2012.07.18. Es lebe der Standesunterschied – oder was ist eigentlich hochqualifiziert?
2012.07.29. Was machen Menschen, die krank sind und wenig Geld haben, wenn sie dringend zum Arzt müssen?
2012.08.05. Sprachliche Verwirrungen - aus Klienten werden Kunden
2012.08.18. Wie erhalten Betreuer ihre Betreuungen?
2012.08.27. Altersdiskriminierung
2012.09.02. „Da kann ja jeder kommen“ – von der Unmöglichkeit im Bezug von Hartz-IV eine Wohnung zu finden
2012.09.03. „Da kann ja jeder kommen“ – von der Unmöglichkeit im Bezug von Hartz-IV eine Wohnung zu finden – Fortsetzung
2012.09.26. Erfahrungen Angehöriger von Betreuten – „Sie haben immer noch nicht verstanden, dass ich der Chef hier bin!“
2012.10.10. Ankündigung einer Sendung
2012.10.16. Existentielle Bedrohungen und Hilflosigkeit
2012.10.21. Interessenwahrnehmung gegen Betreuer – zum Jubeln oder zum Weinen?
2012.10.24. Ein Fernsehtipp – und die Reaktion darauf
2012.10.30. Meine Betreuten IV: die paranoide Familie – oder wenn Eltern krank machen
2012.11.05. Die andere Seite
2012.11.20. Marie de Hennezel – „Den Tod erleben“
2012.11.22. Und das gibt’s auch – unerwartete Zustimmung
2012.11.29. Auf die alten Tage nach Thailand?
2012.12.18. Steckt in häufig kritisierten Betreuern ein heimlicher Robin Hood?
2012.12.29. Die Welt auf Pump – Kaufsucht
2013
2013.01.22. Supervision – Blick über den Tellerrand
2013.01.04. Keine gute Nachricht – Streichung der Prozesskostenhilfe
2013.02.05. Fernsehtipp zum Thema Betreuung
2013.02.09. Der Teufel in Person oder der beste Betreuer der Welt?
2013.02.18. Fremdschämen
2013.02.22. Sage nicht, du kennst einen Menschen, bevor du nicht ein Erbe
2013.03.06. Auf die alten Tage nach Thailand? – Fortsetzung
2013.03.09. Ein Rechtsexperte äußert sich zum Thema Kriminalität unter Betreuern
2013.03.12. Ich hab’s getan
2013.03.15. Meine Betreuten V: - Ein Suizid
2013.03.15. Viktor Frankl: per effectum und per intentionem
2013.03.05. Gründe für das Ansteigen der Betreuungszahlen
2013.03.16. Fernsehtipp zum Thema Alter und Buchtipp Demenz
2013.03.17. Die Zeit ist reif
2013.03.07. Eine Reform ist so gut oder so schlecht, wie das Maß, in dem sie sich ihren Schwachstellen stellt
2013.03.18. Hinzuziehen einer neutralen Person bei der Entscheidung über eine Heimunterbringung
2013.03.18. Warum gibt es nie Stellungnahmen?
2013.03.20. Wie teuer ist eigentlich Pflege?
2013.10.04. Die eigentlichen Gründe
2013.04.26. Eine ungewöhnliche Frage und ein ungewöhnlicher Anruf – Lichtblicke
2013.05.09. Sind Kneipentreffen gemeinnützig?
2013.05.14. Etwas längst Überfälliges
2013.05.24. Wohnungslosigkeit
2013.05.28. Meine Betreuten VI – Demenz und ein trauriger Abschied
2013.06.02. Ein viel zu früher Abschied
2013.06.08. Juristische Haarspaltereien – keine Organspende möglich beibestimmten Patientenverfügungen?
2013.06.17. Es ist zum Heulen
2013.06.27. Ein Gedankenspiel
2013.07.11. Wieviel Betreuungen sollte ein Betreuer eigentlich führen?
2013.07.18. Mal etwas Positives – es geht auch anders!
2013.08.14. Der Himmel kann warten
2013.08.15. Blick über unseren westlichen Tellerrand – ein Altenheim in Myanmar
2013.08.30. Ein Weg, den man weitergehen sollte – Kirsten Heisig
2013.10.10. Fragwürdige Wertungen und bröckelnde Fassaden
2013.11.05. Standesdünkel – Seelenverwandter des Rassismus
2013.11.09. Randnotizen - Jugendliche und Schulden
2013.12.02. Subjektives Empfinden als Gradmesser für Qualität? – Betreuungspäpste und Betreuungspäpstinnen
2013.12.13 Morgendlicher Besuch. Armut ist relativ
2013.12.22. Eine Fehlentscheidung, die ein Menschenleben kostete.
2013.12.25. Gratulation zum Erfolg eines absurden Rechtsstreits. Ein Ort zum Sterben - jetzt auch in der eigenen Nachbarschaft
2013.12.28. Erben als Rechtsstreit – die eigentlichen Gewinner sind meistens nicht die Erben…
2014
2014.01.06. Der Stoff, aus dem Gewalt ist
2014.02.03. Ein krönender Abschluss durch eine Stiftung – der späte Gesinnungswandel des Michael-Corleone-Prinzips
2014.02.04. Abschluss - Rückblick - Ausblick
2014.02.17. Parteipolitisches Schmierentheater
2014.03.01. Unerwarteter Geldsegen
2014.03.06. Ein positives Beispiel für die Darstellung in der Presse
2014.03.12. Eine Untersuchung, die sehr viel Bedeutung haben kann - Schluckanalyse
2014.03.17. Magenschmerzen oder Selbstbeweihräucherung?
2014.03.18. Wenn Behörden sich querstellen
2014.03.18. Fernsehtipps
2014.03.27. Erkenntnisse der Traumatherapie und Konsequenzen für den Umgang mit Betreuten
2014.03.29. Zur Pfege nach Polen
2014.03.29. Die Tiefe Sehnsucht nach Demokratie und ihre Gegenspieler
2014.04.09. Ein Vorher-Nachher-Gespräch und eine unbequeme Frage, um die man nicht herum kommt
2014.04.15. Eine schwere Entscheidung und der Versuch des Optimismus
2014.04.24. Freiwilligenarbeit im Hospiz - es geht auch andersrum
2014.04.27. Patchworkfamilien - nicht so nett wie es sich anhört
2014.05.11. Etwas, worum man die Franzosen beneiden muss - Mindestlohn
2014.05.23. Patchworkfamilien II - "Du hast mir gar nichts zu sagen"
2014.05.28. Ein Angebot, das ich lange vermisst habe - Reisen für arme Senioren
2014.05.30. Aus aktuellem Anlass - nochmals das Thema Kunde versus Klient
2014.06.16. Eine schwere Entscheidung II
2014.06.18. Geruchsbelästigung als Grund für Heimeinweisung gegen den Willen
2014.06.24 Späte Einsichten
2014.07.02 Betreuer und Pflegedienste – wenn fragwürdige Alliancen entstehen
2014.07.11. „Denn ich bin gut dort wo ich bin“ – Statement zur Sterbehilfe
2014.07.17. Schein und Sein
2014.07.23. Kranke Kinder und Hartz IV
2014.07.31. Einer der es wissen muss
2014.08.01. Zu spät
2014.08.06. Auf Entwicklungsprozesse bauen
2014.08.23. Spring doch!
2014.08.26. Patienten und Kunden - Giovanni Maio
2014.09.13. Chancengleichheit - Kinder aus Hartz-IV-Familien und Urlaub
2014.10.07. Entwicklungsprozesse und alte Bekannte
2014.11.04. Das gibt es also doch noch - wohltuende Bescheidenheit
2014.11.19. Leider keine würdige Nachfolge
2014.12.25. Die katastrophale Wohnungslage in Hamburg, meine ganz persönliche Erfahrung...
2015
2015.01.08. Frankreich ist im Ausnahmezustand
2015.02.03. Zwei Charakterköpfe
2015.04.26. Szenewechsel - es geht auch anders
2015.06.16. Eine Familie lebt mit einer Leiche in der Küche
2015.06.26. Wenn ein Betreuer plötzlich erkrankt - und eine kleine Anmerkung zum Begriff des Korpsgeistes
2015.09.12. Was wäre wenn…die Arbeitsgrundlagen rechtlicher Betreuung auch in anderen Bereichen öffentlicher Aufgaben angewandt würden?
2015.11.02. Fernsehsendung zum Thema Sterbehilfe
2016
2016.01.06. Auch mir ist das schon passiert. Ein Tabuthema
2016.02.07. Meine Betreuten IX: Leben auf einer Müllhalde
2016.02.07. Meine Betreuten X: Sammeln, Horten; Aufbewahren
2016.03.10. Wenn auf einmal alles völlig anders gesehen wird – weil man plötzlich selbst betroffen ist.
2016.06.15. Geschichte eines verhinderten Selbstmordes. Geschichte eines vollzogenen Selbstmords
2016.08.04. Möchten Sie von so jemand betreut werden?
2016.09.11. Ein Film, der unter die Haut geht – das Miterleben des Leides eines geliebten Menschen
2016.10.27. Auch das gibt es – ein Betreuer, der wegen eines Betreuten seinen Urlaub verschiebt
2017
2017.03.06. Im Rechtsstreit mit kriminellen Betreuern – manchmal erfolgreich
2017.04.01. Eine Mauer mitten durchs Büro – (k)ein Aprilscherz?
28.06.2017. Opfermythos als verhängnisvolles Pendant zum Feindbild
07.07.2017. Der einzig mögliche Kommentar zu den Staaten des G20 Gipfels und zum Schwarzen Block:
16.07.2017. Ein rechtlicher Betreuer im Schwarzen Block – Huch wie passt denn das zusammen?
02.11.2017. Auf der anderen Seite – Zusammenarbeit rechtlicher Betreuer mit sozialen Einrichtungen
2018
17.03.2018. Gewalt gegen alte Menschen und das Phänomen der fehlenden Lobby
02.09.2018. Nicht nur in Chemnitz. Nicht nur Pegida und AFD

... link (0 Kommentare)   ... comment